Klangschalen

Eine Yogastunde oder eine Meditation lassen sich besonders gut mit dem Anschlagen einer Klangschale einleiten und beenden. Je nach Ton und Schwingung nehmen wir den Klang an unterschiedlichen Stellen im Körper wahr. Spüren Sie einmal mal nach.

Klangschalen werden als Hilfsmittel für die rituelle Praxis, in der Meditation und gerne auch im Yoga verwendet. Je nach Ton und Schwingung haben Klangschalen unterschiedliche Wirkungen. Sie können beruhigend und entspannend, harmonisierend oder anregend sein. Sie können auch zur Therapiearbeit verwendet werden. Unsere Klangschalen stammen aus Nordindien und Nepal und sind von ausgesuchter Qualität. Sie werden nach alter Tradition in Handarbeit aus komplexen Metalllegierungen hergestellt und beeindrucken mit faszinierenden Klangdimensionen.

Klangschalen für Entspannung, Meditation und Therapie

Die Herkunft von Klangschalen wird meist mit Tibet und Nepal verbunden, aber sie werden auch häufig in Japan im Zen verwendet.

Die Arbeit mit einer Klangschale ist eine Möglichkeit, um uns vollständig auf nur einen unserer Sinne zu konzentrieren. Während wir uns z. B. mit Räucherstäbchen auf unseren Geruchssinn konzentrieren, so können wir uns auf die gleiche Weise mit der Klangschale auf unseren Gehörsinn konzentrieren. Andere Objekte wie Thanka, Blumen oder Statuen können wir dazu verwenden, um uns auf den Sehsinn zu konzentrieren.

Klangschalen in unterschiedlichen Ausführungen

Klangschalen gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen, von ganz schlicht bis hin zu diejenigen, die entweder mit religiösen Bildern und/oder mit heiligen Texten verziert sind. Wenn die Klangschalen gut gemacht sind, haben Verzierungen oder Prägungen keinen Einfluss auf die Tonqualität. Allerdings, wenn die Schüssel von geringerer Qualität ist, werden Sie den Unterschied im Klang wahrnehmen.

Die Qualität von Klangschalen ist hörbar

Es gibt viele Mythen rund um Klangschalen. Beispielsweise ist ein sehr populäres, dass die Klangschalen von sieben oder neun Metalllegierungen hergestellt sein müssen, um echt zu sein. Dies ist jedoch nicht der Fall. Gute qualitativ hochwertige Klangschalen aus Nepal werden aus Metalllegierungen gefertigt, die im Westen als "Glocke-Metall-Bronze" bekannt sind. Diese Legierung besteht etwa aus 80% Kupfer und 20% Zinn und kann noch viele weitere Metalle enthalten. Dies kann je nach Hersteller variieren.

Der wichtigste Aspekt einer Klangschale ist Klangtiefe und sein Klangspektrum. Eine gute Klangschale hat eine harmonische Tonfolge, die beim Hören als sehr angenehm empfunden wird. Eine gute Klangschale kann auch durch die Länge ihrer Schwingung erkannt werden. Je länger sie vibrieren kann, desto besser ist die Qualität der Bronze. Sie können leicht eine schlechte Qualität daran erkennen, wie lange sie schwingt und ob sie einen klaren sauberen und tiefen Klang hat.

Eine einfache Klangschalen-Meditation

1. Setzen Sie sich in der Meditationshaltung hin, die Sie am ehesten bevorzugen.

2. Legen Sie die Klangschale vor sich auf ein kleines Kissen, oder halten Sie sie locker auf der Handfläche der einen Hand, während Sie den Klöppel in der anderen Hand führen.Nehmen Sie sich Zeit zum Entspannen und schlüpfen in eine glatte und erholsame Atemrhythmus.

3. Wenn Sie bequem und entspannt sind, schlagen Sie ihre Klangschale leicht an.

4. Lauschen Sie dem Klang der Schale. Nehmen Sie nur den Klang war, ohne zu versuchen dem langsam schwingenden und abnehmenden Klang zu folgen.

5. Lassen Sie die Schale ausklingen bis sie vollständig verstummt ist. Wenn der Ton ist verschwunden ist, bleiben Sie still sitzen und spüren Sie ihren Atem.

6. Sie können diese Übung so oft Sie mögen wiederhole. Fühlen Sie sich frei zu experimentieren. Sie können auch die Klangschale neu anschlagen bevor der Klang verstummt ist. Versuchen Sie die Tonfolgen oder die Tonunterschiede wahrzunehmen.

Eine Klangschale ist ein wunderbares Werkzeug, um den Beginn und das Ende einer Sitzung des Yoga oder Meditation zu markieren. Im Zen wird eine Klangschale häufig benutzt, um eine ganze Meditationssitzung, die in mehreren Sequenzen unterteilt ist, zu strukturieren. Auf diese Weise wird keine Sprache während einer Sitzung benötigt. Klangschalen können auch verwendet werden, um die Atmosphäre einer Yoga-Sitzung oder einer Meditation zu verbessern.

Viel Spaß beim Hören!