Diese Website setzt Cookies ein, um das Angebot nutzerfreundlich und funktionaler zu gestalten. Wenn du diese Seite weiterhin nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Mehr Informationen OK!
Yogazubehör
Sie sind hier: Yogazubehör

Yogazubehör

In manchen "Spielarten" des Yoga brauchen wir mehr als nur eine Yogamatte, um ganzheitlich üben zu können. Lotus Design hat alles im Sortiment, was das Yogiherz begehren könnte... von der Yogamatte, über das Yoga Handtuch bis hin zum Yogstuhl.

Wozu braucht man Yogazubehör?

Im Yoga gibt es verschiedenes Zubehör, das dir deine Praxis erleichtern und angenehmer macht. So zum Beispiel die Yogablöcke, die dir den Zugang zu einigen, etwas herausfordernden, Asanas erleichtern. Yogagurte kannst du unter anderem verwenden, um Dehnungen sanft zu vertiefen und deine Haltung zu verbessern.  

Dann gibt es zum Beispiel Yoga Bolster, die ganz unterschiedlich zum Einsatz kommen können, vor allem aber im Yin- und Restorative Yoga verwendet werden, um sanfte Dehnungen herbeizuführen und die jeweiligen Asanas noch angenehmer zu gestalten. Allerdings machen Bolster sich auch sehr gut in der heimischen Sitzecke. Yogakissen sind vor allem für die Meditation geeignet, können aber natürlich auch zu Hause im Wohnzimmer als Sitzkissen verwendet werden. Im Unterschied zu klassischen Meditationskissen sind Yogakissen meistens halbmondförmig.

Yogazubehör – Klassiker und Trends

Vom klassischen Yogazubehör bis hin zu den neusten Yoga Trends wie zum Beispiel dem Yoga Wheel oder dem Schulterstandhocker: Bei uns findest du genau das Yogazubehör, nach dem du suchst. Das Yoga Wheel erleichtert dir vor allem Rückbeugen und macht Anfängern und fortgeschrittenen Yogis Spaß. Mit dem Kopfstandhocker übst du Umkehrhaltungen ohne großes Risiko, da Schultern, Nacken und Kopf entlastet werden.

Yogazubehör – ergänzende Artikel für dein Praxis

Aber nicht nur für die aktive Praxis gibt es eine Menge an Yogazubehör zu entdecken. Auch für die Ruhephasen, für Shavasana, bieten wir dir einiges, um deine Entspannung zu verbessern. Hast du zum Beispiel schon einmal ein Augenkissen genutzt, um noch besser abschalten zu können? Und wenn du dich an einem regnerischen Herbsttag nach deiner Praxis unter eine Baumwolldecke kuschelst, bleibt die Entspannung bestimmt noch ein wenig länger. Du hast dir den Nacken verknackst oder kannst nicht gut einschlafen? Dann probiere doch mal eine Akupressurmatte aus. Zugegeben, es piekst ein wenig, hilft aber ungemein.

Yogazubehör – gönn dir was

Natürlich geht es nicht immer nur um die praktischen Komponenten. Yogazubehör darf auch schön sein. Gönn dir doch mal eine neue Yogatasche für deine Matte. Wir bieten dir verschiedene farbenfrohe Modelle zu moderaten Preisen.