Meditationskissen – gut zu wissen woher!

sozial verträglich gefertigte Meditationskissen

Nicht nur, dass wir auf die Qualität in der Verarbeitung großen Wert legen. Wir achten auch darauf, wo wir die Bezüge und Inletts für unsere Kissen herstellen lassen.

Auf unsere Meditationskissen kann man sich verlassen

Seit vielen Jahren schon lassen wir unsere langlebigen Meditationskissen nahezu ausschließlich in anerkannten Behindertenwerkstätten in Deutschland anfertigen. Damit übernehmen wir soziale und ökologische Verantwortung, ganz im Sinne einer bewussten und achtsamen Lebensführung. Diese Einrichtungen werden nur zu einem Teil aus Geldern der öffentlichen Hand unterstützt. Einen nicht geringen Teil müssen auch sie durch Eigenleistungen erwirtschaften, um Menschen mit Behinderung einen ihnen angemessenen Lebensraum zu bieten.
Dieser Spagat ist in der heutigen Zeit, wo Zuschüsse aufgrund des demographischen Wandels und den daraus resultierenden gestiegenen Ausgaben immer knapper werden, für die Behindertenwerkstätten nicht einfach.

Arbeitsplätze mit Herausforderung

Erfüllende Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung zu schaffen, die zugleich ihren körperlichen Fähigkeiten entsprechen, ist eine Herausforderung. Im Lauf  der Jahre haben sich in den von uns beauftragten Einrichtungen Nähereien entwickelt. Sie bieten den Mitgliedern eine leicht zu erlernende und dennoch anspruchsvolle Aufgabe, die sie mit Freude und Hingabe übernehmen.

Aus eigener Näherei in Indien

Darüber hinaus lassen wir jetzt auch in Indien, in einem uns angeschlossenen buddhistisch-orientierten Institut, Inletts und Bezüge für unsere Meditationskissen fertigen. Eine Näherei wurde eigens dafür eingerichtet; die Kissen sind von guter und gleichbleibender Qualität. Das Nyingma Institute Sarnath in Varanasi besteht in der Hauptsache, um tibetische Mönche in englischer Sprache zu unterrichten. Um die Studien der Mönche zu unterstützen, erhalten sie Texte der buddhistischen Nyingmalehren. All das ist kostenfrei. Darüber hinaus erhalten Mönche (auch kostenfrei) neue Roben, geschneidert in der dortigen Näherei. Viele Sponsoren aus aller Welt unterstützen den weiteren Bestand und Ausbau dieses Institutes und der Näherei. So schaffen wir sichere Arbeitsplätze vor Ort, deren Bezahlung sozial verträglich und den örtlichen Verhältnissen entsprechend vernünftig angepasst sind.

Sozial und ökologisch sinnvoll

Soziales und ökologisches Bewusstsein stehen bei uns an erster Stelle. Wir verbinden persönliches Engagement und nachhaltige Entwicklung mit Wirtschaftlichkeit und Qualität. Wir sind ein vom LVR Rheinland anerkanntes Integrationsunternehmen, das Menschen mit Behinderung beschäftigt und für den deutschen Arbeitsmarkt qualifiziert. Bei der Auswahl unserer Produkte achten wir darauf, dass wir ausschließlich hochwertige und strapazierfähige Bezugs- und Inlett-Stoffe sowie Füllmaterialien aus kontrolliert-biologischem Anbau verwenden.
Lotus Design. Gemeinsam für mehr Achtsamkeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .