Wir geben dir 7 Tipps um Stress zu mildern!

In den Büchern Robin Sharmas, der „The Monk who sold His Ferrari“ schrieb, finden sich viele wunderbare Lebens-Tipps. Erst vor kurzem las ich ein weiteres seiner Bücher und stolperte über einige sehr hilfreiche Tipps, wie wir mit dem Stress des modernen Lebens umgehen können und wie wir uns mit den Veränderungen, welche die Globalisierung mit sich mit, auseinandersetzen  müssen.

1. Reflektieren

Reflektiere die negativen und positiven Dinge. Stress ist hauptsächlich von der Sichtweise und Wahrnehmung abhängig. Während die Präsentation vor hunderten von Kollegen meistens angsteinflößend wirken mag, ist dies jedoch ebenfalls eine großartige Geschäftsgelegenheit. Wenn ein Stressfaktor auftaucht, dann frage dich doch selbst einmal: „Gibt es eine Möglichkeit, die Situation in einem anderen Licht zu sehen?“, oder „ Ist dies wirklich noch wichtig in 3 Jahren?“
Erinnere dich immer daran: Alle Rückschläge und Dämpfer sind gute Gelegenheiten zu wachsen und geradezu unabdinglich für einen Erfolg!

2. Beständig wachsen

Der beste Weg Veränderungen zu überstehen ist es, weiter an den Herausforderungen zu wachsen. Die rapide Geschwindigkeit, mit der sich unsere Welt verändert, wird nur noch schneller werden, daher akzeptiere diese und lerne sie zu lieben. Sieh dich als lebenslangen Schüler und treffe die Entscheidung, ein Meister der Veränderungen zu werden. Lies 30 Minuten täglich, gehe zu Trainingsseminaren und höre motivierende Audios in deinem Auto oder in der Bahn.

Durch das Erweitern deines eigenen professionellen Wissens wirst du nicht nur nach Veränderung streben, sondern auch in der Position sein, deinen Beitrag im Job wertvoller zu gestalten.

3. Konzentration auf das Wichtige

Konzentriere dich auf das Wichtige! Mit all den Nachfragen und Terminen ist eins sehr wichtig zu verstehen: Du kannst nicht immer alles tun und an allem teilnehmen. Oder wie Konfuzius einst sagte: „Der, welcher zwei Hasen jagt, fängt keinen.“

Erfolgreiche Menschen haben einen klaren Sinn für die Aktivitäten, die wertvoll für sie sind und jene, die wenig zu ihren beruflichen und persönlichen Missionen beitragen. Sich auf das Wesentliche zu konzentrieren, ist die goldene Regel des Zeitmanagements und der Lebenserfüllung. Viele Menschen, die meditieren, sagen, dass die Meditation ihnen hilft, diese Konzentration auf das Wesentliche zu üben. Zeit, die wir auf dem Meditationskissen verbringen, ist also nie Zeitverschwendung!

Wie Management-Guru Peter Drucker beobachtete: „Es gibt nichts so zwecklos, als effizient das zu tun, was gar nicht erst getan werden sollte.“

4. Plane deine Zeit

Wenn du dir keine Zeit dazu nimmst, deine eigenen Prioritäten in deinem täglichen Zeitplan zu berücksichtigen, dann werden die Prioritäten anderer Einfluss auf deinen Zeitplan nehmen. Nimm dir eine halbe Stunde Zeit jeden Sonntagabend für deine Wochenplanung vor und stell dir diese wichtige Frage: „Welche Ziele sollte ich in den nächsten 7 Tagen erreichen, damit diese Woche für mich zum Erfolg werden kann?“

Schreibe diese kleinen, aber wichtigen Ziele auf und plane für ihre Vollendung genügend Zeit in deinen täglichen Zeitplan ein. Wenn du nicht auf das Leben einwirkst, wird das Leben auf dich einwirken. Erlange die Kontrolle über deine Zeit und beginne die Wochen zu zählen.

5. Geschickter arbeiten, nicht härter

Mach dich frei von der überholten Denkweise, die besagt: „Um produktiver zu sein, muss man härter arbeiten.“ In einer stressvollen Zeiten ist das genau das richtige Rezept für ein Desaster. Übernimm aufgeklärtere Wege mit dir selbst umzugehen und versuche zu verstehen, dass der Schlüssel zur Effizienz ist, geschickter zu arbeiten. Höre auf, dich nur auf die Zeit zu konzentrieren, die du am Schreibtisch hockst. Fange stattdessen an, dich darauf zu fokussieren, Ergebnisse zu erreichen.

6. Steuere deine Umgebung

Wir alle leben in einer zunehmend negativen Welt. Um den Stress zu bewältigen und ein hohes Level an Enthusiasmus beizubehalten, achte ganz genau auf die Informationen, mit denen du in Kontakt kommst. Beurteile das Wesen ihre Umgebung skrupellos und stellen sie sicher, sich nur mit den bestmöglichen Einflüssen zu umgeben. Verkehre mit positiven Menschen. Verwandele dein Büro in eine Oase der Exzellenz und Inspiration. Mache dein Auto zu einem mobilen Lernzentrum durch Audio und belebenden Nachrichten. Vermeide alles, was diech vom Klaren ablenkt und fokussiere deine Denkweise auf etwas, das dich zum Erfolg führen wird.

Wie Ghandi sagte: „Ich werde niemanden, mit dreckigen Füßen, durch meinen Geist laufen lassen.“

7. Nimm dir Zeit

Habst du die Weisheit zu verstehen, dass der äußerliche Erfolg wirklich von innen beginnt. Schaffe jede Woche Zeit, mit der Natur Zwiesprache zu halten, schöner Musik zu lauschen oder etwas Zeit auf dem Meditationskissen oder der Yogamatte zu verbringen.

Entdecke die erneuernden Kräfte der Vorstellungskraft und der Meditation und stelle sicher, in einer stressigen Woche ein paar Minuten freizuhalten, um ein wenig Ruhe zu genießen. Denn Zeit, die du damit verbringst dich selbst zu beleben, ist niemals eine Verschwendung von Zeit.

Fange an mit dir selbst besser zurecht zu kommen. Lernen dich selbst besser kennen und fertige einen ernsten Plan für deine persönliche Entwicklung an. Du wirst schnell bemerken, dass du höhere Stufen des Erfolgs erreichen und du wesentlich weniger Stress fühlen wirst.

Wie Churchill sagte: „Der Preis für Größe ist Verantwortlichkeit.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.